AGBs

 

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) betreffen alle Leistungen und sonstigen Vereinbarungen zwischen Nadja Chytilek und dem Patienten bzw. dem Kunden. Sämtliche von diesen AGBs abweichenden Vereinbarungen bedürfen unbedingt der Schriftform.

 

 

VOR DER THERAPIE

Ärztliche Verordnung
Für Ihre Behandlung benötigen Sie eine ärztliche Verordnung, diese bekommen Sie von Ihrem Arzt.
Diese Verordnung muß neben Ihren persönlichen Daten folgende Informationen beinhalten:

   - eine medizinische Diagnose
   - die Anzahl und die Dauer der Behandlungseinheiten
   - die verordnete Behandlung

Prävention
Wenn Sie als Gesunder eine Physiotherapie zu präventivem Zwecke in Anspruch nehmen möchten, ist dies ohne Verordnung möglich. Präventive Maßnahmen dürfen berufsrechtlich nur an Gesunden erbracht werden. Sollten Sie jedoch Schmerzen oder ein Leiden haben, daß behandlungsbedürftig ist, informieren Sie mich sofort.

Der Kunde/Patient ist mir gegenüber zur wahrheitsgemäßen Auskunft über seinen Gesundheitszustand verpflichtet. Weiters verpflichtet sich der Kunde/Patient mich vor jeder Sitzung/Therapie über Veränderungen/Schmerzen bezüglich seines Gesundheits-zustandes zu informieren. Sämtliche Informationen und Daten, die im Rahmen der Sitzung/Therapie und Behandlung erhalten worden sind unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht durch den Physiotherapeuten.

Verrechnung
Die Kosten für die Behandlungen sind auf meiner Homepage ausgeschildert. Alle genannten Preise sind umsatzsteuerfrei gemäß §6 Abs.1Z19.

Die Behandlungskosten zahlen Sie nach jeder Sitzung/Therapie bei mir, Ihrem Wahltherapeuten. Nach der beendeten Serie bekommen sie eine Honorarnote ausgestellt und können diese mit Ihrer bewilligten Verordnung bei Ihrem zuständigen Versicherungs-träger einreichen. Die teilweise Rückerstattung erfolgt nach Kassentarif, diese können Sie bei Ihrem Sozialversicherungsträger anfragen. Weitere Informationen finden Sie unter Links.

 

Zahlungsmodus
Bezahlt wird nach erfolgter Therapie in bar. Aufgrund des Registrierkassengesetzes, das seit 1.1.2016 in Kraft ist, bekommen Sie nach jeder Barzahlung einen Beleg von mir ausgehändigt.
In Ausnahmefällen sind auch Zahlungen per Überweisung möglich. Für das Einreichen bei der Krankenkasse ist der Patient selbst verantwortlich. Voraussetzung für eine teilweise Rückerstattung durch die Krankenkasse ist, die ärztliche Verordnung chefärztlich bewilligen zu lassen. Diese sollte mit dem Stempeldatum vor der ersten Therapie der Behandlungsserie versehen sein. Nach abgeschlossener Behandlung reichen Sie bitte die Originalverordnung mit der Bewilligung und die Honorarnote bei Ihrer Krankenkasse ein.

Befunde
Für eine fachgerechte Behandlung ist ein ausführliches Erstgespräch sowie eine Erstbegutachtung erforderlich!
Dafür bringen Sie bitte zu Ihrer ersten Therapiesitzung alle Ihre relevanten Befunde mit!
Vielen Dank!


Haftung

Die Haftung des Physiotherapeuten für entstandene Schäden, die aufgrund von Nichteinhaltung und Nichtbeachtung der AGBs oder durch eigenes Verschulden seitens des Kunden entstehen, wird nicht übernommen. Weiters  ist zu beachten, daß aufgrund von falschen Informationen und Angaben seitens des Kunden ebenfalls keine Haftung übernommen werden kann.

 

 

ABLAUF DER THERAPIE

Individuelle Betreuung
Als Physiotherapeutin nehme ich mir Zeit für Sie, um alle Ihre relevanten Fragen mit Ihnen zu besprechen. Ich bin Ihre Ansprechpartnerin in Bezug auf fachliches und organisatorisches Vorgehen. Mit mir vereinbaren Sie Ihre weiteren Termine, in welchen Abständen diese sinnvoll sind, Ihr Behandlungsziel, die Maßnahmen, die dazu notwendig sind sowie die Kosten der Behandlung.
 
Ihre Behandlung
Diese physiotherapeutische Leistung beinhaltet neben der individuellen Behandlung, die Befunderhebung und Beratung, sowie die behandlungsbezogene Administration und die Terminvergabe. Weiters kommen für die Behandlung die notwendigen Vor- und Nachbereitung wie z.B. das Herstellen, Anpassen und Bereitstellen des individuellen Therapiematerials hinzu.

Auf Anfragen: Verfassen von individuellen Befunden (kostenpflichtig)

Grundsätze der Behandlung
Als Grundlage dient das Bundesgesetz über die Regelung des gehobenen medizinisch technischen Dienstes (MTD-Gesetz) in der geltenden Verfassung. Die Behandlung basiert auf Übereinstimmung mit diesen gesetzlichen Bestimmungen.

Durch die medizinische Diagnose auf Ihrer Verordnung,  sowie meiner Erstbefundung und Begutachtung mache ich Ihnen einen Behandlungsvorschlag, der in Abstimmung mit Ihnen erfolgt. Diese Maßnahmen werden an Ihren Behandlungsfortschritt angepasst damit wir gemeinsam Ihr Behandlungsziel erreichen.

Als Physiotherapeutin bin ich an den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen interessiert und orientiere mich an diesen.

Ich unterliege der Verschwiegenheitspflicht, das bedeutet , daß ohne Ihrem Einverständnis keine Ihrer sensiblen Daten und Informationen an Dritte weitergegeben werden. Sollte es einmal aus medizinischen oder therapeutischen Gründen notwendig sein, dann werde ich Sie darüber informieren und mir Ihr Einverständnis geben lassen.
Dasselbe gilt auch für die verpflichtende Dokumentation, die gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

 

Impressum

 

Information und Offenlegung, §5 E-Commerce Gesetz , §25 Mediengesetz

Dienstanbieter und Medieninhaber, Nadja Chytilek

Berufsspezifische Dienstleistung, Physiotherapie

Praxisname, Physiolounge
Anschrift, Esterhazygasse 20/18, 1060 Wien
Telefon,+43 699 113 00 972
Email, work@physiolounge.at
Internet, www.physiolounge.at

Aufsichtsbehörde
Hygieneüberprüfung des Berufssitzes gem. §8 MTD-G
zuständiges Magistrat: Magistrat Wien
Prüfung der Berufsberechtigung

Registrierung nach dem Gesundheitsberuferegister-Gesetz
Nadja Chytilek, 19-GBR-182668

Registrierung
§15 Gesundheitsberuferegister-Gesetz (GBRG), BGBl., Nr. 87/2016, idgF.
Die Tätigkeit unterliegt dem MTD-Gesetz (BGBINr. 460/1992) idgF.

Gestaltung, Text und Wartung, Nadja Chytilek
Vektorbilder, folgt
Bilder, folgt

© 2019 Physiologe,  Alle Rechte vorbehalten